Bezahlbares Wohnen in Steglitz – Interview mit Danny Wolf, Geschäftsführer der Best Place Immobiliengruppe

Neubauprojekt in Steglitz Neubauprojekt "KISS - Kissinger Straße". Bild: Best Place Immobilien GmbH & Co. KG

Steglitz im Berliner Südwesten ist eine beliebte Wohnlage mit vielen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Wir haben Danny Wolf, Gründer und Geschäftsführer der Best Place Immobiliengruppe, zu den Themen Stadtteil Steglitz als Wohnstandort, Bezahlbares Wohnen und Steglitz ändert sein Gesicht befragt. 

Was bietet der Stadtteil Steglitz?

Danny Wolf: Der Teltowkanal im Süden, der Botanische Garten im Westen, der Breitenbachplatz im Norden sowie das Sommerbad am Insulaner im Osten machen deutlich, dass Steglitz Natur, eine werthaltige Lage und einen hohen Freizeit- und Erholungswert bietet. Steglitz ist das Herz des Berliner Südwestens und zugleich der ideale Wohnort, um schnell nach Mitte, aber auch nach Potsdam zu gelangen. Der Stadtteil hat eine Bevölkerungsdichte von 11.109 Einwohner/km² und ist somit der am dichtesten besiedelte Teil des Bezirks Steglitz-Zehlendorf. Somit bietet Steglitz ein urbanes Leben in gewachsenen Kiezen, die vor allem durch Gründerzeit-Altbauten geprägt werden.

Gründer und Geschäftsführer Best Place Immobilien GmbH & Co. KG

Danny Wolf, Gründer und Geschäftsführer Best Place Immobilien (Bild Best Place)

Was sind die Vorteile vom Wohnen in Steglitz?

Danny Wolf: Ob Familien, Studenten oder Senioren, sie alle finden ein Zuhause in Steglitz, denn es gibt die ruhigen grünen Quartiere, während es rund um die berühmte Schloßstraße urban und lebendig zugeht. In jedem Kiez haben sie ein Highlight, sei es ein Stadtpark, ein Schmuckpark oder eine Einkaufsstraße. Hinzu kommen Schulen und Kinderbetreuungsangebote in einer hohen Dichte, so dass der Alltag effizient organisiert werden kann. Und die öffentlichen Verkehrsmittel bringen die Bewohner zum Ku’damm und Potsdamer Platz sowie in die andere Richtung nach Dahlem und Zehlendorf. Der größte Vorteil hinsichtlich des Immobilienmarktes ist jedoch, dass es in Steglitz ein breitgefächertes Wohnangebot vom Reihenhaus, der Altbau-Wohnung bis zum modernen City-Apartment gibt. Die Erkundung des Stadtteils lohnt sich!

Neubauprojekt in Steglitz

Neubauprojekt: KISS – Kissinger Straße. Bild: Best Place Immobilien GmbH & Co. KG

Was verändert sich gerade in Steglitz?

Danny Wolf: Steglitz hat sich schon immer verändert. Besonders die Schloßstraße sorgt für immer neue Trends im Stadtbild. Waren es in den 1970er die U-Bahnhöfe in grellen Farben, so sind es heute die neuen Shoppingcenter, die dem Stadtteil ein junges und modernes Image verleihen. Ein weiteres Thema sind Radwege, denn viele Bewohner nutzen das Fahrrad für die alltäglichen Besorgungen. Es geht um Sicherheit und mehr Respekt unter den Verkehrsteilnehmern. Ob Pop-Up-Radweg, grüne Markierungen oder Pollertests, in diesem Bereich bewegt sich etwas. Es sind die kleinen Dinge, die sich in Steglitz verändern, was auch bedeutet, dass die Bewohner sehr zufrieden sind.

Neubauprojekt in Steglitz

Neubauprojekt: KISS – Kissinger Straße. Bild: Best Place Immobilien GmbH & Co. KG

Steglitz ist bekannt für sein gutbürgerliches Flair in ruhiger, grüner Lage. Wird der Südwesten von Berlin jetzt hip?

Danny Wolf: Der Südwesten war nie hip und wird es auch nicht, denn hip steht am Beispiel von Neukölln für explodierende Mieten, Party-Tourismus, Ferienwohnungen, Gentrifizierung und viele weitere negative Folgen. Nach einer gewissen Zeit ist der Hype vorbei, das Partyvolk zieht weiter, die kurzfristig aufgewertete Lage muss sich neu erfinden. Steglitz-Zehlendorf ist gutbürgerlich, der Anteil der 30- bis 65-Jährigen liegt bei knapp 46 Prozent. Was es nicht gibt, sind junge Leute ohne Geld auf der Suche nach Spaß, dafür ein Bildungsbürgertum mit hohem Anspruch an das Wohnumfeld.

Neubauprojekt in Steglitz

Neubauprojekt: KISS – Kissinger Straße. Bild: Best Place Immobilien GmbH & Co. KG

Mit welchen drei Wörtern würden Sie Steglitz jemandem empfehlen?

Danny Wolf: Wohnkultur, Shopping, Natur.

Das Neubauprojekt „KISS“ – Kissinger Straße entsteht derzeit im Bismarckviertel in Steglitz. Was zeichnet das Bauvorhaben und die Lage im Bismarckviertel aus?

Danny Wolf: Das Bismarckviertel ist selbst vielen Steglitzern nicht bekannt und unser Projekt bringt es in den Fokus. Östlich vom S-Bahnhof Feuerbachstraße gelegen, ist der Kiez rund um den Lauenburger Platz eine Wiederentdeckung Alt-Berliner Kiezkultur. Unser Neubau fügt sich harmonisch in die vorhandene Bebauung ein, während das Dachgeschoss ein architektonisches Highlight ist. Von oben haben die Bewohner einen Blick über die gesamte Stadt. Bei gutem Wetter und in der Abendsonne ist der Fernsehturm deutlich sichtbar. Zu den Wohnungen auf den obersten Etagen gehören eigene Aufdachterrassen, was für Berlin ein innovatives Konzept ist. Daneben gibt es große Familienwohnungen mit Aufzug direkt in die eigene Wohnung. Kurzum von 1,5 bis 4-Zimmer-Wohnung, Penthouse-Maisonette, Gartenwohnung bis zur Dachgeschosswohnung gibt es eine große Vielfalt, die ein harmonisches Zusammenleben garantiert.

Neubauprojekt in Steglitz

Neubauprojekt: KISS – Kissinger Straße. Bild: Best Place Immobilien GmbH & Co. KG

Für welche Zielgruppe vermarkten Sie „KISS“?

Danny Wolf: Eine klare Zielgruppe wollen wir bei diesem Neubau-Projekt bewusst nicht definieren, denn mit einem Aufzug und ansprechenden Grundrissen versehen, gibt es aus unserer Perspektive kaum Einschränkungen. Vielleicht möchte ein junges Paar aus Mitte ins ruhigere Steglitz ziehen, eine Familie ihr Einfamilienhaus vor den Toren der Stadt gegen eine moderne Wohnung in ruhiger Lage eintauschen. Oder Eltern für ihr Kind eine Vorsorge-Kapitalanlage erwerben. Klar liegt der Fokus hier auf einer gehobenen Ausstattung und den Annehmlichkeiten eines Neubaus. Dies spricht viele Personengruppen an. Auch Kapitalanleger könnten in dieser werthaltigen Lage ein attraktives Investment tätigen. Somit ist KISS ein Objekt der Vielfalt und Liebe zur Individualität.

Vielen Dank für das Gespräch!

Finden Sie Ihr Neubauprojekt in Berlin auf dem neubau kompass.

Unser Titelbild stammt aus dem Bauvorhaben KISS – Kissinger Straße (Best Place Immobilien).

Über Redaktion (228 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".
%d Bloggern gefällt das: