Die ersten Berliner Showrooms öffnen wieder

Seit Mitte dieser Woche haben in der Hauptstadt wieder Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern geöffnet. Nun ziehen ab diesem Wochenende die ersten Showrooms und Musterwohnungen nach. Nach den vielfältigen Möglichkeiten, welche die nach wie vor sehr beliebten virtuellen Besichtigungen bieten, ist der „Live-Besuch“ eines neuen Wohnobjektes dennoch eine andere Dimension. Lesen Sie, was es bei den ersten Wieder-Eröffnungen zu sehen gibt und welche Schutzmaßnahmen Sie erwarten.

Den Anfang unter den Berliner Immobilienanbietern macht am Samstag, 25.4., Best Place Immobilien mit einer offenen Besichtigung des Sanierungsprojektes „Pfau“  in der Bissingzeile, nicht weit entfernt vom Potsdamer Platz.

Pfau am Potsdamer Platz

Sanierungsprojekt in bester Lage: Pfau am Potsdamer Platz

In der Zeit von 11 bis 13 Uhr haben Besucher die Gelegenheit, die Wohnungen im Rohbau zu besichtigen und einen ersten Eindruck vom Raumkonzept zu bekommen. Damit bestmögliche Sicherheitsvorkehrungen für alle getroffen werden können, besteht Best Place auf eine Voranmeldung der Interessenten, um Wartezeiten zu vermeiden. Vor Ort werden Handschuhe und Desinfektionsmittel bereit liegen. Masken über Mund und Nase werden empfohlen, sind jedoch, anders als in öffentlichen Verkehrsmitteln ab dem 27.4., keine Pflicht. Generell will Berlin auf eine Maskenpflicht während des Einkaufens verzichten. Vorgeschrieben ist ein Gesichtsschutz allerdings in Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen. Als „Gesichtsschutz“ gilt auch ein Tuch oder Schal, der über Mund und Nase gezogen werden kann.

Pfau2

Zum Teil mit Kamin: „Pfau“ von Innen. Bild: Best Place Immobilien

Hygienevorschriften beachten

Vor und während der Besichtigung im „Pfau“ gelten die üblichen Hygienevorschriften: mindestens 1,50 Meter Abstand, Niesen und Husten in die Armbeuge, Hände desinfizieren.

„Pfau am Potsdamer Platz“, nur 5 Gehminuten vom Tiergarten und Potsdamer Platz entfernt, gilt als Liebhaberstück. Zwischen der hochmodernen Architektur der benachbarten Neubauten sticht das Gründerzeitjuwel im wahrsten Sinne des Wortes heraus. In Inneren erwarten den Besucher Deckenhöhen bis zu 3,65 m, ein historisches Raumkonzept mit einem Fokus auf Privatsphäre und – im weiteren Verlauf der Bauarbeiten – ein komplett ausgebautes Dachgeschoss mit Penthouse-Galeriewohnungen.

Showroom-Wieder-Eröffnung am 30. April: Am Schlosspark in Charlottenburg

Am kommenden Donnerstag, den 30. April, besteht für Käufer, die an einer Neubauwohnung im Stadtteil Charlottenburg interessiert sind, die Möglichkeit zur Besichtigung der Musterwohnung des Bauvorhabens „Am Schlosspark“.

 

schlosspark

Neubau „Am Schlosspark“ von ZIEGERT – Bank- und Immobilienconsulting

Die Musterwohnung befindet sich im Heubnerweg 7a in 14059 Berlin. Nur noch wenige der insgesamt 132 Eigentumswohnungen sind verfügbar. Bitte beachten Sie auch hier die zentralen Hygienevorschriften und wenden Sie sich zur Terminvereinbarung und Vorab-Information an die ZIEGERT – Bank- und Immobilienconsulting GmbH.

Finden Sie weitere Neubauprojekte in Berlin und Umgebung auf dem neubau kompass.

Unser Titelbild zeigt das Neubauprojekt „Am Schlosspark“(Bild: ZIEGERT – Bank- und Immobilienconsulting GmbH

Über Redaktion (222 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".
%d Bloggern gefällt das: