Interview mit Danny Wolf, Gründer und Geschäftsführer Best Place Immobilien GmbH & Co. KG zur Corona-Krise

„Zuhause sein in bester Lage“: Mit ihrem Fokus auf Berlin und hochwertige Wohnimmobilien in ausgesuchten Quartieren hat sich BEST PLACE in den vergangenen Jahren als innovative und technologiegetriebene Immobilienmarke etabliert. Wir sprachen mit Danny Wolf über den Umgang mit der aktuellen Situation.

Was ist in Ihrem täglichen Geschäft aktuell anders als gewohnt?

Danny Wolf: Bei BEST PLACE geht es immer um Achtsamkeit und Verantwortung. Vor diesem Hintergrund haben wir entsprechende Maßnahmen für unsere Mitarbeiter und Kunden in Bezug auf die hygienischen Standards ergriffen und umgesetzt. Dies verändert unsere tägliche Arbeitsweise jedoch nur marginal, denn wir kümmern uns nach wie vor mit einem gewohnt hohen Service um die Kunden. Unsere Erfahrung in der aktuellen Situation ist, dass der Immobilienkauf zwar nicht Prio 1 ist, aber es trotzdem ein unverändert hohes Interesse gibt. Viele Anleger setzen in dieser Zeit vermehrt auf Betongold. Im Niedrigzinsumfeld und unsicheren Börsenzeiten sind Immobilien gefragt. Nicht zuletzt suchen in Berlin viele Menschen eine Wohnung. Daran ändert auch die Corona-Krise nichts.

Danny-Wolf-Best-Place

Danny Wolf, Gründer und Geschäftsführer Best Place Immobilien (Bild Best Place)

Worauf dürfen sich Ihre Kunden weiterhin verlassen?

Sowohl Selbstnutzern als auch Kapitalanlegern können wir in sämtlichen Berliner Bezirken attraktive Objekte vorstellen und entsprechend der individuellen Präferenzen telefonisch, per Video-Chat oder E-Mail beraten. Weiterhin bieten wir Einzelbesichtigungen an. Sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für die Kunden haben wir entsprechende Verhaltensregeln ausgearbeitet, die wir dem Kunden vorab per E-Mail schicken. Ebenfalls wichtig für unsere Kunden ist, dass wir sukzessive neue Objekte in unser Portfolio aufnehmen. Alle, die bislang nicht ihre Traumimmobilie gefunden haben, sollten weiterhin unsere Newsletter aufmerksam verfolgen.

Gibt es Besichtigungen? Wie laufen diese ab?

BEST PLACE bietet Einzelbesichtigungen nach vorheriger genauer Absprache an. Bei der Besichtigung richten wir uns ganz nach den Vorstellungen der Kunden. BEST PLACE stellt Handschuhe und Masken auf Wunsch zur Verfügung. Wir schließen die Wohnung auf und der Kunde kann ohne Begleitung die Räume besichtigen. Eine weitere Möglichkeit sind virtuelle Besichtigungen. Es gibt jedes Wochenende virtuelle Touren als Social Media Event. Hier stellen wir im Live-Stream ein Objekt vor und im Chat können direkt Fragen gestellt werden. Diese Videos sind im Nachhinein auf unseren Social Media Kanälen aufrufbar. Alternativ kann ein Kaufinteressent sich eine Wohnung via Live-Chat von einem Berater zeigen lassen. Somit gibt es neben der klassischen Besichtigung weitere Möglichkeiten, um sich über unsere Objekte zu informieren. Und die Resonanz ist durchweg positiv.

Wie beraten Sie Ihre Kunden aktuell?

Wir nutzen sämtliche Möglichkeiten, um ein bestmögliches Immobilienerlebnis zu schaffen. Dies machen wir über virtuelle Besichtigungen, Einzelbesichtigungen und Beratung per Live-Chat. Somit kann der Kunde bereits bequem vom Sofa aus zu uns Kontakt aufnehmen und sich informieren. Daneben können wir unsere hochwertigen Broschüren als PDF-Datei sowie sämtliche weitere Dokumente digital versenden. Bereits vor der Corona-Pandemie und den ergriffenen Maßnahmen hat BEST PLACE seine Kunden über innovative Technologien unkompliziert und schnell mit den gewünschten Informationen versorgt. Somit ändert sich für uns wenig und wir erklären den Kunden gerne die technischen Möglichkeiten.

Wie läuft die Kaufabwicklung derzeit ab?

Generell sind Notare weiterhin tätig. Die Bundesnotarkammer hat auf die Corona-Pandemie mit erweiterten Möglichkeiten zur Beurkundung äußerst schnell und wirksam reagiert. Käufer können ohne persönlichen Kontakt den Beurkundungstermin von Vertretern erledigen lassen. Dies bedeutet vor der Beurkundung eine genaue Abstimmung sämtlicher Faktoren und Details. Unsere Mitarbeiter wurden entsprechend geschult. Trotzdem kommt es zu Wartezeiten. Auch beim Umgang mit Banken, die derzeit alles elektronisch abwickeln, unterstützen wir unsere Kunden. Insgesamt bleibt der Immobilienkauf eine wichtige Entscheidung und diese kann BEST PLACE mit seinem optimalen Service begleiten.

Vielen Dank für das Gespräch!

Finden Sie Ihr Neubauprojekt in Berlin auf dem neubau kompass.

Unser Titelbild stammt aus dem Bauvorhaben „Loreley – Wohnen nahe Savignyplatz“ (Best Place Immobilien)

Über Redaktion (221 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".
%d Bloggern gefällt das: