PANDION ermöglicht größte temporäre Street-Art-Galerie der Welt

Mit dem Grundstückskauf in der Nürnberger Straße 68, nicht weit entfernt vom Kurfürstendamm, hat die PANDION AG einen Glücksgriff getan. Nicht wenige Flächen wie diese gibt es mehr in der Hauptstadt. Jetzt erwartet die Berliner vor Baustart des neuen Projektes „PANDION THE HAUS“ in dem alten Bestandsgebäude ein ganz besonderes Vergnügen. Die größte temporäre Street-Art-Galerie der Welt öffnet am 1. April ihre Türen. Damit ermöglicht PANDION eine Zwischennutzung des Gebäudes, die vielen Berlinern gefallen dürfte.

Mit dabei sind 175 internationale Künstler – viele davon stammen aus der Hauptstadt. Besucher sehen Graffitis, Textart, Installationen, Collagen und einiges mehr. Bunt, innovativ und vielseitig ist die Ausstellung, welche der Berlin Art Bang e.V. organisiert. Die Schirmherrschaft hat Kultursenator Klaus Lederer übernommen. Ab Sommer 2017 wird das Bestandsgebäude, das während der Ausstellung in schrägem künstlerischem Glanz erstrahlt, dann endgültig abgerissen.

Titel2

Street Art in der Nürnberger Straße 68. Bild: PANDION

Ausstellung für kurze Zeit

„Oft liegen mehrere Monate zwischen dem Ankauf eines Grundstücks und dem Start der Bauphase. Das Grundstück oder das Bestandsgebäude zur Nutzung für subkulturelle und künstlerische Projekte zur Verfügung zu stellen, bietet sich also an. Gerade in einer bunten, kreativen Stadt wie Berlin kann man so Urban Art Künstlern eine Fläche für ihre Projekte bieten,“ sagt Mathias Groß, Niederlassungsleiter von PANDION in Berlin.

Die Ausstellung ist nur kurze Zeit für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Juni wird das gesamte Bestandsgebäude inklusive der Kunstwerke abgerissen. Im Anschluss an die Zwischennutzung entwickelt PANDION dann ab Herbst das Neubauprojekt „PANDION THE HAUS“ mit einem Projektvolumen von rund 28 Millionen Euro.

18

Künstler bei der Arbeit. Bild: PANDION

PANDION THE HAUS: 65 Eigentumswohnungen in Schöneberg

Es entstehen 65 Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen 25 und 280 Quadratmetern. Der Vertrieb startet im April 2017. Besucher der BERLINER IMMOBILIENMESSE haben kommendes Wochenende, am 1. und 2. April, am Stand B8 der PANDION die Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck vom Projekt zu verschaffen.

Für die Konzeption des Bauvorhabens ist das Potsdamer Architekturbüro Axthelm Rolvien zuständig. Die Architekten haben das Gesicht der Hauptstadt in vielen Stadtteilen entscheidend mitgeprägt und gestalten erfolgreich nationale und internationale Wohn- und Gewerbeprojekte, Sanierungsvorhaben und einiges mehr.

Für den PANDION Neubau an der Nürnberger Straße sehen sie metallische Fassaden und modern interpretierte geschwungene Erker vor. In Kürze bekommen Sie auf neubau kompass einen ersten Eindruck dieses außergewöhnlichen Neubaus in sehr guter Lage. Dabei ist „THE HAUS“ nicht das einzige Neubauvorhaben des Immobilienunternehmens. PANDION WALL 18 entsteht in der Wallstraße 18 und angeboten werden 128 hochwertige Eigentumswohnungen in gehobener Ausstattung.

Finden Sie mehr Neubauprojekte in Berlin.

Die Ausstellung THE HAUS – BERLIN ART BANG in der Nürnbergerstr. 68/69 ist ab dem 1. April geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr. Eintritt auf Spendenbasis.

Über Redaktion (185 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: