Neue Eigentumswohnungen im Kreativquartier beim Blumengroßmarkt

Rund um den Blumengroßmarkt in Kreuzberg hat sich in den letzten Jahren ein neues Berliner Szenequartier etabliert. Kleine Läden und Cafés, ausgefallene Ausstellungen in Galerien – es lockt das bunte Flair der Kreativbranche. Auch Bauträger und Makler haben die Gegend für sich entdeckt.


Die Entwicklung ging in den letzten Jahren auch deshalb so rasant, weil die ehemalige Blumengroßmarkthalle mittlerweile als Akademie des nahen Jüdischen Museums fungiert. Das zieht eine neue Besuchergruppe ins Viertel, welches bislang von Künstlern und Kreativen mit eher niedrigem Budget bewohnt wird. Und auch Berlins Immobilien-Experten und Verkäufer haben die Gegend um die Enckestraße für sich entdeckt.

Neubauwohnungen in der Enckestraße

Ein Beispiel für die Entwicklung in diesem Teil von Kreuzberg ist die Enckestraße 4. Hier, auf dem Gelände eines ehemaligen Mietshauses im gefragten Kreativquartier, startet im ersten Quartal 2017 der Vertrieb von insgesamt 75 Eigentumswohnungen und sechs Gewerbeeinheiten. Dazu wird ein großer Neubau auf dem Areal entstehen und das alte Bestandsgebäude wird umfassend saniert. Ein innovatives Wohnprojekt soll es werden, mit zum Teil abgerundeten Ecken, Torbögen und einigen Sprossenfenstern. Das sehen zumindest die ersten Visualisierungen vor.

travekiez

Kiez-Feeling in Berlin. Bild: ZIEGERT Bank – und Immobilienconsulting

Zwischen 25 und 149 Quadratmeter Wohnfläche werden die neuen Eigentumswohnungen haben. Weitere Details will die mit dem Vertrieb beauftragte David Borck Immobiliengesellschaft dann Anfang des kommenden Jahres bekannt geben. Aktuell finden Sie auf dem neubau kompass ein weiteres Neubauprojekt in der Vermarktung von David Borck. Ebenfalls in angesagter Lage: nio – Skandinavisches Viertel Prenzlauer Berg.

Wohnen beim Travekiez

Eine ähnliche Entwicklung wie das Gelände um die Blumengroßmarkthalle nimmt derzeit auch der Travekiez in Friedrichshain. Der frühere Gewerbestandort ist noch stark geprägt von Mietshäusern und Betrieben. Jetzt entsteht in der unmittelbaren Umgebung inmitten eines riesigen Areals das Neubauprojekt „BOX SEVEN“, vermarktet von Ziegert Immobilien. Die insgesamt 191 Eigentumswohnungen entstehen in hochwertigen Mehrfamilienhäusern mit Ausrichtung zum Stadtgarten, der in das Neubau-Quartier integriert wird.

box-seven

Neubauprojekt „BOX SEVEN“ beim Travekiez. Bild: Ziegert Bank- und Immobilienconsulting

Wohnen im ehemaligen Kreativquartier – das ist derzeit beliebt in der Hauptstadt und bundesweit. Immer mehr Scouts und Immobilien-Experten in Berlin halten gezielt Ausschau nach Gegenden, wo (noch) nicht der Bär tobt, um sie für den Wohnungsmarkt zu erschließen. Der Hit sind aufwendig sanierte Gründerzeitgebäude mit hochwertiger Ausstattung, entsprechend den aktuellsten Energiestandards. Davon und von vielen weiteren Immobilientypen finden Sie auf dem neubau kompass eine umfangreiche Auswahl.

Über Redaktion (172 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: