Immobilienmarkt Berlin: Preissteigerungen von 50 Prozent prognostiziert

Was die Richtung der Preisentwicklung auf dem Wohnungsmarkt in Berlin betrifft, sehen Immobilien-Experten derzeit nur einen Trend: es geht nach oben. In den vergangenen 15 Jahren sind die Quadratmeterpreise von Eigentumswohnungen bereits um 44 Prozent in die Höhe geschnellt. Und in den nächsten 15 Jahren könnte es sein, dass es um weitere 40 bis 50 Prozent nach oben geht.


Das sagen Prognosen der Postbank Finanzberatung voraus. So sollen bereits in den nächsten fünf Jahren die Preise für den Quadratmeter um 25 Prozent wachsen. In Stadtteilen wie Mitte oder Friedrichshain sogar noch weitaus mehr.

Preis-Spitzenreiter: Dahlem

Nach Untersuchungen der Postbank in ihrem jährlichen „Wohnatlas“ ist Berlin-Dahlem derzeit der teuerste Standort in der Hauptstadt.

Zwar war das Viertel schon immer wohlhabend, der wahre Boom kam allerdings erst in den letzten Jahren. Der Quadratmeter kostet in Dahlem im Durchschnitt um die 4.759 Euro. Nur wenig günstiger ist das begehrte Mitte (4.500 Euro) und auf Rang 3 liegt Kreuzberg (3.420 Euro pro Quadratmeter).

Einer der günstigsten Stadtteile ist nach wie vor das außerhalb der City-Radien gelegene Spandau.

Vier Millionen Einwohner bis 2026

Derzeit leben 3,5 Millionen Menschen in der Hauptstadt. Und es kommen viele weitere hinzu. Mit dem wachsenden Boom werden auch die Preise weiter anziehen, eine logische Folge, so die Immobilienberater. Bis zum Jahr 2026 werden sogar rund vier Millionen Menschen in Berlin leben. Damit ist und bleibt der Standort gemessen an der Bevölkerungszahl Superlative in Deutschland.

11-orginal

Wohnen in Wasserlage in Spandau: Neubauprojekt HavelPerle. Bild: PROJECT Immobilien

Allerdings: es gibt viel zu wenig Wohnungen in der Stadt. Zwar nahmen die Baufertigstellungen zu (fast 11.000 Neubauwohnungen waren es allein im vergangenen Jahr), allerdings müssten, um den Bedarf ansatzweise zu decken, jährlich um die 20.000 neuen Wohneinheiten realisiert werden.

Quelle: Postbank Wohnatlas 2016 – Leben in der Stadt

Ein Neubauprojekt in Spandau ist die HavelPerle auf unserem Foto mit Quadratmeterpreisen um 3.100 Euro. Es entstehen 76 Eigentumswohnungen in gehobener Ausstattung. Hier geht’s zum Expose HavelPerle.

Weitere Neubauprojekte in Berlin und im Großraum zeigt Ihnen der neubau kompass.

Über Redaktion (178 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: