Grundstückspreise in Potsdam 80 Prozent höher als im Vorjahr

Neben Berlin entwickelt sich derzeit ein neuer Stern im Großraum: Potsdam. Während in der Hauptstadt konsequent auf Verdichtung gesetzt wird und immer mehr Menschen händeringend nach Wohnraum suchen, gibt es in der Region Brandenburg noch genügend freie Flächen. Die allerdings einiges kosten, speziell in Potsdam.

Mit den Preisen zur Baulandentwicklung beschäftigt sich der Brandenburger Grundstücksmarktbericht. Demnach sind die Baulandpreise für Mehrfamilienhäuser in Potsdam im Vergleich zu 2015 um genau 80 Prozent in die Höhe geschossen. Der Quadratmeter Bauland für ein Mehrfamilienhaus kostet 511 Euro. Steigende Immobilienpreise wundern bei diesen Summen wenig.

Auch im Brandenburger Umland gab es beim Bauland Steigerungen um bis zu 50 Prozent auf 96 Euro pro Quadratmeter.

Wohnen im Berliner Umland

Im Berliner Umland mit guten Anbindungen in die Hauptstadt stiegen die Bodenpreise für Wohnbauland im letzten Jahr um bis zu 18 Prozent. Hier sagen Experten große Wachstumspotenziale hinsichtlich der Entwicklung von Wohnraum voraus. Denn nicht jeder wird sich langfristig die stetig steigenden Kosten in der Hauptstadt leisten wollen.

14-gross

Neubauprojekt „Ulmengärten“ unweit von Berlin. Bild: City and Home Berlin

Ein Neubauprojekt mit guten Anbindungen nach Berlin entsteht derzeit in Hohen Neuendorf mit den „Ulmengärten“. Hohen-Neuendorf grenzt unmittelbar an Berlin-Frohnau. Somit bietet das Projekt zum einen eine ruhige Wohnlage mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten und zum anderen die Hauptstadt mit allen Highlights „vor der Haustür“.

Bauland-Preise für Einfamilienhäuser moderat in Brandenburg

Gut dran ist, wer in Brandenburg nach Bauland für ein Einfamilienhaus sucht. Die Preise dafür sind im Vergleich „nur“ um 6 Prozent gestiegen. Hier kostet der Quadratmeter Bauland 80 Euro.

6-gross

Gemütlich wohnen in Potsdam-Golm: Neubauhäuser von Bonava Deutschland im Bauvorhaben „Zum großen Herzberg“

In Potsdam-Golm etwa wohnen Sie ruhig im Grünen und können zum Beispiel im Neubauvorhaben „Zum großen Herzberg“ hervorragend abschalten. Hier, zwischen Blumenwiesen und Schlosspark, errichtet Bonava Deutschland Region Berlin-Brandenburg neue Doppelhaushälften und Reihenhäuser.

Wer weiter außerhalb sucht, wird unter Umständen noch um einiges günstiger wegkommen als in der unmittelbaren Umgebung von Potsdam. Denn in ländlichen Regionen Brandenburgs sinkt die Einwohnerzahl. Ein Ausbau der Infrastruktur soll mittelfristig die Anbindung an Berlin und Potsdam erhöhen. Bis das jedoch so weit ist, konzentrieren sich immer mehr Menschen auf die Region um Berlin.

Eine Vielzahl an Neubauwohnungen und neuen Häusern in Berlin-Brandenburg finden Sie auf dem neubau kompass.

 

Über Redaktion (172 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: