Neubauprojekte: Kreuzberg schießt den Vogel ab

Was hat sich in den letzten Jahren alles in Kreuzberg getan?! Die einen sehen es mit einem weinenden und einem lachenden Auge, die anderen freuen sich über den schnellen Wandel im „Kiez“. Wo noch vor wenigen Jahren Künstler, Studenten und Kreative aus allen möglichen Branchen in Wohngemeinschaften oder billigen Apartments wohnten, schießen nun edle Boutiquen, Weinläden, hochwertige Wohnquartiere aus dem Boden.

Was die Anzahl der neu genehmigten Bauvorhaben betrifft, ist Kreuzberg in diesem Jahr mit 950 genehmigten Neubauprojekten ganz weit vorne dabei und teilt sich die Berliner Beliebtheitsskala mit dem Prenzlauer Berg und Friedrichshain.

Neubauprojekt nahe beim Anhalter Bahnhof: Metronom

Bauträger wie Kondor Wessels sehen in Kreuzberg derzeit einen der begehrtesten Stadtteile in Berlin. Entsprechend sucht man auch hier permanent nach neuen Wohnflächen. Gefunden hat das Unternehmen nun ein Areal im Bereich um den Anhalter Bahnhof, nahe dem Tempodrom. Hier entstehen in den kommenden 2 Jahren 74 Eigentumswohnungen mit 2 bis 4 Zimmern im Neubauprojekt „Metronom“ (Foto).

Eleganter Neubau in der Hallesche Straße 2-4

Das neue Wohnquartier Metronom entsteht auf einer bis vor Kurzem brachliegenden Fläche von insgesamt 5.200 Quadratmetern, neben dem Tempodrom und dem Liquidrom in der Hallesche Straße. Der Standort ist „mega“: fußläufig erreichen Sie die Friedrichstraße mit ihren vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten ebenso schnell wie den Potsdamer Platz. Lesen Sie mehr zu dem Wohnprojekt „Metronom“.

Weitere beliebte Neubau-Areale befinden sich entlang der Flottwellstraße, auf dem ehemaligen Zapf-Gelände und auf der früheren Cuvrybrache. Hier sind bereits neue Bauvorhaben entweder in der Bebauung oder in der Bauvorbereitung.

Neubauprojekte in Friedrichshain

Auch in Friedrichshain tut sich einiges: zu finden sind aktuelle Großprojekte entlang der Revaler Straße, Rigaer Straße, Pettenkoverstraße und Ehrenbergstraße. Kurz vor der Bewilligung stehen Neubauprojekte am „Freudenbergareal“ entlang der Boxhagener Straße und Weserstraße und auf dem Gelände der früheren Patzenhoferbrauerei. Mit früheren Brauerei-Geländen als Areal für Neubauprojekte hat die Hauptstadt bereits gute Erfahrungen gemacht: wo früher die Schultheiss Brauerei Tausende Liter Bier produziert hat, befindet sich seit Ende der 90er Jahre das Viktoria Quartier.

Ähnlich in Neukölln: über 100 Eigentumswohnungen wurden auf dem Gelände der früheren Kindl-Brauerei realisiert.

Wir stellen die größten Neubauprojekte in Berlin in den kommenden Monaten und Wochen vor.

Aktuelle Neubauprojekte im Großraum Berlin finden Sie auf dem neubau kompass.

Über Redaktion (185 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: