Neubau-Interview zum Bauvorhaben „BORGMANN 16“ in Berlin-Köpenick

Kaum ein Stadtteil in der Hauptstadt ist in den vergangenen Jahren als Immobilienstandort in der Gunst von Bauträgern wie von Käufern so aufgestiegen wie Köpenick. Nahe der Köpenicker Altstadt und unweit des S-Bahnhofs Köpenick, entstehen durch die Windsor Grundbesitz AG im Neubauprojekt „BORGMANN 16“ 42 Eigentumswohnungen. Mehr über dieses Neubauvorhaben und die Vorteile des Standortes Köpenick erfahren Sie im folgenden Interview mit Sandra Sowitzki, sie ist Projektmanagerin der WINDSOR Grundbesitz AG.

Neubauprojekt in Köpenick: BORGMANN 16. Ilustration: WINDSOR Grundbesitz AG Neubauprojekt in Köpenick: BORGMANN 16. Ilustration: WINDSOR Grundbesitz AG

Sie realisieren in Köpenick derzeit das Neubauprojekt „BORGMANN 16“. Können Sie uns kurz die drei Top-Highlights dieses Bauvorhabens beschreiben?

Sandra Sowitzki: Zeitgemäße Architektur, sehr gute Grundrisse & Wettbewerbsvorteil durch faire Kaufpreise.

 

Neubauprojekt in Köpenick: BORGMANN 16. Ilustration: WINDSOR Grundbesitz AG

Was macht den Reiz des Standortes Köpenick aus?

Sandra Sowitzki: In Berlin-Köpenick befinden sich zahlreiche idyllische und sehr beliebte Wohngebiete. Man lebt hier im Grünen, abseits vom geschäftigen Treiben der City – und ist dennoch Teil einer Weltmetropole. Nur wenige Minuten Fahrtzeit und schon ist man im Zentrum einer der aufregendsten Städte dieser Welt. Köpenick ist der wasserreichste Bezirk Berlins. Der Müggelsee und viele andere Gewässer, Wälder und Parkanlagen bieten unmittelbare Naherholung und machen den besonderen Reiz dieses Stadtteils aus. Nicht ohne Grund beschreibt man B-Köpenick als Grunewald des Ostens. Von großem Vorteil ist die Fahrtzeit von Köpenick nach Mitte, die wesentlich geringer als von Grunewald nach Mitte ist. Dabei bietet zudem Köpenick jegliche Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten. Und dazu noch vieles mehr. Hier lässt sich ein entschleunigtes und unaufgeregtes Leben führen.

Gibt es Stadtteile in Berlin, auf die Sie sich als Bauträger hinsichtlich des Grundstückserwerbs besonders fokussieren?

Sandra Sowitzki: Wir bevorzugen keine speziellen Stadtteile; Wichtig sind uns ganz individuelle Lagemerkmale, ein guter Standort, Entwicklungsmöglichkeiten und das damit verbundene Preissteigerungspotential einer Immobilie. Unser Ziel ist es, die Eigentumswohnungen zu fairen Preisen anbieten zu können und somit für unsere Kunden preiswerte Einstiegspreise mit Mehrwert zu offerieren. Unsere Kaufklientel setzt sich aus Eigennutzern sowie Kapitalanlegern zusammen, die genau rechnen und ihre Investments nicht zu überteuerten Preisen tätigen. Generell gehen wir nach der alten Kaufmannsregel vor ´Im Einkauf liegt der Gewinn`, womit wir und letztlich unsere Käufer keine Fehler machen.

Marktberichten zufolge zieht der Berliner Immobilienmarkt derzeit an wie kein anderer in Deutschland. Wie schätzen Sie diese Wachstumsperspektive in den nächsten 2 Jahren hinsichtlich des Themas „Immobilienblase“ ein?

Sandra Sowitzki: Im Vergleich mit anderen deutschen Großstädten sind die Immobilienpreise in Berlin bekanntermaßen noch relativ preiswert. Wir verzeichnen eine grundsätzliche Wachstumssteigerung und wir gehen davon aus, dass die Nachfrage an Immobilien in Berlin steigen wird und wir zu einem späteren Zeitpunkt in Berlin ähnliche Preise wie in München und Düsseldorf generieren werden. Grundsätzlich gilt: Wer kaufen möchte, sollte dies anlässlich der noch erschwinglichen Kaufpreise und günstiger Finanzierungmöglichkeiten jetzt machen; Denn günstiger wird es nicht werden.

Danke für das Gespräch!

Lesen Sie mehr zum Neubauvorhaben BORGMANN 16

Aktuelle Neubauprojekte im Großraum Berlin finden Sie auf dem neubau kompass.

Über Redaktion (178 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: