46 Eigentumswohnungen in Berlin-Mitte: Palais Varnhagen

Neubauwohnungen in Berlin-Mitte: Palais Varnhagen Neubauwohnungen in Berlin-Mitte: Palais Varnhagen

Ungewöhnlich und exklusiv ist das vom Star-Architekten David Chipperfield entworfene Neubauprojekt „Palais Varnhagen“ in der Französischen Straße 56 -60 in Berlin-Mitte. Angeboten werden Eigentumswohnungen in Form von „Salon-Apartments“ sowie Penthäuser mit 2 bis 6 und mehr Zimmern auf Wohnflächen von ca. 57m² bis ca. 415m².

Neubauwohnungen in Berlin-Mitte: Palais Varnhagen

Chipperfield, mit Büros in Berlin, London, Mailand und Shanghai vertreten, setzt mit seinen Entwürfen seit Jahren Akzente und wurde für sein Gesamtwerk unter anderem mit dem Mies van der Rohe-Preis und dem japanischen Weltkulturpreis „Praemium Imperiale“ ausgezeichnet. Jetzt hat er sich daran gesetzt, für die Hauptstadt „Salonwohnungen einer neuen Generation“ zu entwerfen.

Salonwohnungen: eine neue Wohnidee

Die Neubauwohnungen zeichnen sich durch raffinierte Grundrisse, hohe  – teilweise auf 2 Ebenen entstehende – Räume und extravagante Materialkonzeptionen aus. Nicht umsonst werden die Wohneinheiten als „Salons“ verkauft: die Zimmer bieten aufgrund ihrer Konzeption und den extremen Deckenhöhen Raum für Begegnungen im größeren Rahmen, wie sie zur „Salonkultur“ für die Berlin zu Beginn des 19. Jahrhunderts berühmt war, charakteristisch sind.

Weitere Ausstattungselemente sind hochwertiges Tafelparkett, edle Bäder aus Naturstein und Einbruchschutz-Installationen. Auf Wunsch stehen erfahrene Interior-Designer bei der späteren Inneneinrichtung zur Seite. Verfügbar sind gegen einen Aufpreis Stellplätze in der Tiefgarage.

An die Salon-Tradition des 19. Jahrhunderts schließt sich auch der Name des Neubauprojektes an: die literarischen Salons der Rahel Varnhagen im über die Grenzen Berlins hinaus bekannten „Salon Varnhagen“ zogen unter anderem Wilhelm Humboldt, Heinrich Heine und weitere kulturelle Größen der damaligen Zeit an. Kurios: dieser Salon, der in Geschichtsbüchern Eingang fand, befand sich nur wenige Häuser vom Neubauprojekt „Palais Varnhagen“ entfernt.

Den Eingangsbereich dominieren elegante Foyers – inklusive einem umfangreichen Conciergeservice. Wobei „Service“ nicht nur ein Wort sein soll: der Doorman ist neben der Überwachung des Objektes Ansprechpartner für zahlreiche Belange des täglichen Lebens: Weckdienst, Zeitungsbestellungen, Besorgungen und Taxirufe sowie die Vermittlung von Babysittern sind nur einige davon.

Berlin-Mitte: Nah am „Dolce Vita“ der Hauptstadt

Eine Eigentumswohnung in Berlin-Mitte bedeutet, die Highlights der Metropole direkt um die Ecke zu haben. Die Friedrichstraße mit ihren gehobenen und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, die historisch bedeutsame Straße „Unter den Linden“, die besten Restaurants der Stadt, Medienhäuser, Theater und Spitzenhotels sind nur einen Steinwurf entfernt.

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Name des Projektes: „Palais Varnhagen“
  • Neubau von 46 Salonwohnungen
  • bezugsfertig: vsl. Anfang 2016
  • Vermarkter: Berlin Capital Investments
  • Lage: Großraum Berlin (Bewertung: 4 Sterne von 5 möglichen)
  • Lage: Stadt Berlin (Bewertung: 4,5 Sterne von 5 möglichen)
  • Lage: Berlin-Mitte Bewertung: 5 Sterne von 5 möglichen)

Weitere  Informationen / Expose anfordern

Erfahren Sie mehr über Neubauwohnungen in Berlin auf dem neubau kompass.

Über Redaktion (178 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: