Treptow Köpenick im Stadtteilportrait

Neubauprojekt: Isaac Newton Park Neubauprojekt: Isaac Newton Park

Wenn es einen Berliner Stadtteil gibt, der die Hitliste der aktuellen Bauvorhaben anführt, ist das wohl derzeit Treptow-Köpenick.  Hier schießen Neubauprojekte nahezu wie Pilze aus dem Boden und die Vielfalt der angebotenen Eigentumswohnungen ist groß.

Die Preise für Neubauwohnungen sind im Vergleich zu anderen Bezirken in der Hauptstadt hier noch sehr moderat und liegen je nach Größe der Wohnung zwischen ca. 1.900 und ca. 3.000 Euro pro Quadratmeter.

Neubauprojekt: Isaac Newton Park

Wir stellen den Bezirk im Südwesten Berlins, der erst 2001 durch die Zusammenlegung der beiden Einzelbezirke Treptow und Köpenick entstand, heute vor.

Zahlreiche Neubauprojekte am Wissenschaftsstandort

Treptow-Köpenick zählt mit seinen Ortsteilen Alt-Treptow, Baumschulenweg, Plänterwald, Johannisthal, Niederschöneweide, Altglienicke, Adlershof, Bohnsdorf, Oberschöneweide, Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Grünau, Müggelheim und Schmöckwitz derzeit zu den aufstrebenden Wohnbezirken in Berlin. Insbesondere in Adlershof, Altglienicke oder in Friedrichshagen entstehen zahlreiche Bauvorhaben wie zum Beispiel das auf unserem Foto:  Isaac Newton Park.

Als Wohnstandort populär machen den Bezirk nicht zuletzt die Humboldt Universität, zahlreiche Technologiezentren und ein moderner Technologiepark sowie die Nähe zum Großflughafen „Willy Brandt“. Hiervon profitiert zum Beispiel das Neubauprojekt „Wohnen am Campus“.

Treptow-Köpenick: einer der größten Stadtbezirke

Mit ca. 243.000 Einwohnern und ca. 18 Prozent der Stadtfläche Berlins gehört Treptow-Köpenick zu den größten Bezirken der Hauptstadt. Auch sonst sorgt die Region für Superlative, in Alt-Treptow steht das mit 31 Etagen höchste Bürohaus der Stadt, die „Treptowers“.

In Treptow-Köpenick gibt es die meisten Brücken Berlins (140) und die mit 13km längste Straße der Metropole. Früher stand im damaligen Stadtbezirk Treptow der längste Teil der Berliner Mauer.

An Freizeitaktivitäten mangelt es in der Region nicht, so ist Treptow-Köpenick mit 12,9 Prozent Wasserfläche der wasserreichste Bezirk Berlins. Ein beliebtes Naherholungsgebiet ist zum Beispiel der Müggelsee oder auch der Treptower Park.

Leben in Treptow-Köpenick

Wer sich für eine Neubauwohnung in Treptow-Köpenick entscheidet, hat in jedem der 15 Ortsteile ein umfangreiches Angebot an Kindertagesstätten, Schulen und Einkaufsmöglichkeiten.

Auch wer gastronomische Angebote zu schätzen weiß, kommt hier nicht zu kurz: Cafés mit Blick zum Wasser, zum Beispiel das per36 eins in Grünau, laden zum Verweilen ein, ebenso Restaurants und Kneipen, von denen für jeden Geschmack etwas in allen Ortsteilen zu finden ist. Des Weiteren stehen Nachtschwärmern Bars und Clubs zur Verfügung, die dem Namen „Berlin Partystadt Deutschlands“ gut gerecht werden.

Neubauprojekte in Treptow-Köpenick:

LIVING SPREE

Mein Wendenschloß

Isaac Newton Park

Weitere Neubauwohnungen, Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Bauvorhaben in Berlin finden Sie auf dem neubau kompass.

Zum Weiterlesen: Berlin Treptow-Köpenick

Über Redaktion (178 Beiträge)
Hier kommt der Text "über mich rein".

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: